NRW Arbeitsminister Laumann bei Firma HUHN in Hützemert

Ausbildungstour 2009Im Rahmen seiner “Ausbildungstour 2009” besuchte der NRW Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales Karl-Josef Laumann auch die Fa. Heinrich Huhn GmbH+Co.KG in Hützemert. Seit seinem Dienstantritt nach der vergangenen Landtagswahl hat der Minister alljährlich eine landesweite „Ausbildungstour“ unternommen, um durch den Besuch bei mustergültig ausbildenden Unternehmen dafür zu werben, Lehrstellen bereitzustellen. Das tut die Firma Huhn seit vielen Jahren und wurde daher von der  Regionalagentur der Kreise Siegen-Wittgenstein und Olpe zum Vor-Ort-Gespräch vorgeschlagen. Besonders lobenswert fand Minister Laumann, dass der Automobilzulieferer trotz der derzeitigen Krise und der seit Anfang des Jahres bestehenden Kurzarbeit nicht nachgelassen habe, Lehrstellen vorzuhalten. 24 junge Menschen bildet Huhn derzeit aus. Das ist bei 290 Beschäftigten am Standort Hützemert eine bemerkenswerte Quote die sich durchaus sehen lassen kann. Beim anschließenden Rundgang durch das Ausbildungszentrum der Fa. Huhn erwies sich Karl-Josef Laumann als Kenner der Materie, denn vor seinem Wechsel in die Politik hat er eine Lehre zum Maschinenschlosser absolviert und viele Jahre in diesem Beruf gearbeitet.