Autorenlesung beim Senioren Nachmittag

Emil Gärtjens, geboren 1935 in Duisburg, lebt seit 1975 im Wendener Land. Sein Roman “Wen der Kuckuck ruft” erzählt vom Jungen Karl der zwei Jahre vor Kriegsende vor den Luftangriffen in der Stadt in Sicherheit gebracht wird. In einem schwäbischen Dorf, weit weg von der Familie, entdeckt er das Leben auf dem Land in all seinen Facetten und führt bei seiner Pflegefamilie ein buntes Kuckucksleben. Mit den Bombenkind Gretel erlebt Karl seine erste Kinderliebe. Die beiden sind unzertrennlich, bis Gretel plötzlich abreist. Für Karl bricht eine Welt zusammen. Fortan plagen ihn Heimweh und Sehnsucht nach seiner Mutter Mukie. Was ihm bleibt, ist die Hoffnung, Gretel irgendwann wiederzusehen…  Im Rahmen des Senioren Nachmittages in den Jugendräumen der KJG, am 7.Januar 2010 um 15:00 Uhr, konnte Emil Gärtjens für eine Autorenlesung gewonnen werden.