Dorfchronik zum 600 jährigem Bestehen

Josef Thiesbrummel Hützemert. Hutzenbert, Huttzenbracht, Hutzbert….viele Ortsnamen, die sich heute kaum noch interpretieren lassen, zieren den Umschlag des neuen Werkes „600 Jahre Hützemert 1416-2016″. Die Chronik berichtet über die Vielfalt des größten Ortsteils der Stadt Drolshagen. Von der Ersterwähnung über Lehnsbesitze bis hin zu den Wirren der Kriegsjahre sowie dem Leben in den Nachkriegsjahren.
All’ die verschiedenen Aspekte, die das Dorf Hützemert ausmachen, und ihre historischen Wurzeln beleuchten die zahlreichen Beiträge in dem neuen Buch. Teilweise illustriert mit historischem Bildmaterial. Dabei ist es allerdings weniger ein rein chronologisches Werk als vielmehr eine thematische Sammlung der für Hützemert wichtigen Einrichtungen, lokalen Persönlichkeiten und so weiter.

Präsentiert wird das Buch von Josef Thiesbrummel und Paul Heinz Schürholz im Rahmen einer Buchvorstellung am Freitagabend, den 19.Februar um 18 Uhr im “Treffpunkt Alter Bahnhof” zu der alle Interessierten herzlich eingeladen sind.

Erhältlich ist „600 Jahre Hützemert“ zum Preis von 25 Euro bei der Sparkasse Hützemert, im Hotel Restaurant Haus Wigger sowie bei Josef Thiesbrummel.