Konnex Theater startet mit „Die Niere“

Das Konnex Ensemble 2022

Hützemert. Das Konnex Theater startet mit „Die Niere“ von Stefan Vögel in die neue Saison! Die Premiere des Stücks findet am 4. November im Alten Bahnhof in Hützemert statt.

Vor 5 Jahren fand zuletzt eine Premiere des Konnex Theaters statt. Der Überraschungserfolg der „Wunderübung“ sorgte für Zugaben und Tourneeauftritte bis in den März 2019 hinein. Jetzt wagt die Schauspielgruppe sich erneut auf die Bretter, die die Welt bedeuten und hofft auf viele Zuschauer mit „Die Niere“ von Erfolgsautor Stefan Vögel.

Kathrin braucht eine neue Niere. Ihr Ehemann Arnold hat dieselbe Blutgruppe. Ist er bereit, zu spenden? Er zögert, und Kathrin verzichtet auf seine Niere. Als beider Freund Götz sich sofort bereit erklärt, als Spender einzuspringen, bricht ein regelrechter Kampf um die Niere aus. Die Niere deckt so manch verborgene Herzensangelegenheiten auf. Eines ist sicher: Die Niere wird kein Paar kaltlassen, und man wird seinem Partner die alles entscheidende Frage stellen: Liebling, würdest du mir deine Niere spenden?

Wieder finden die Aufführungen in der heimeligen Atmosphäre des Alten Bahnhofs in Hützemert statt, dadurch sitzen die Zuschauer hautnah am Geschehen. Die Premiere findet am Freitag, 4. November, 19.30 Uhr statt. 11 weitere Aufführungen sind im November 2022 und Januar 2023 geplant. Karten gibt es zum Preis von 10,00 € (ermäßigt 6,00 €) ab sofort bei Bürobedarf Schürmann und dem Hotel-Restaurant Haus Wigger in Hützemert.