Alte Kapelle erhält als Sehenswürdigkeit einen QR-Code

Die aktuelle Technik da einsetzen, wo es Sinn macht. Das ist das Credo der heutigen Zeit. In Drolshagen können Besucher seit geraumer Zeit die sogenannten “QR-Codes” nutzen, die Ihnen in Stadt und Land die Sehenswürdigkeiten ausführlich näher bringen. Bei den QR-Codes handelt es sich um Scanner-Codes, wie Sie sie vom Supermarkt auf den jeweiligen Produkten kennen, jedoch im quadratischen Format, dass mit modernen Smartphones und einer entsprechenden “App” gescannt werden kann. Die QR-Code Ergebnisse lenken auf eine für Mobiltelefone optimierte Website. Sehenswürdigkeiten – wie die alte Kapelle in Hützemert – sind im gesamten Stadt/Land Gebiet von Drolshagen verteilt. Der Vorteil für den Betreiber “Drolshagen Marketing” und auch die Besucher der Drolshagener Sehenswürdigkeiten ist, dass jederzeit die Informationen aktualisiert werden können. Im Gegensatz zu einer Werbetafel am Ort, die nur mit hohen Kosten aktualisiert werden kann, können jederzeit aktuelle Ereignisse oder Veranstaltungen über den QR-Code ergänzt werden. Egal ob die Kapelle in Hützemert, Labyrinth, Kalberschnacke, Listersee oder  die St. Clemens Basilika – spontane Besucher unserer Heimat können sich auch ohne Reiseführer und gedruckte Fremdenverkehrsinformationen vor Ort informieren. Weiter Informationen erhalten Sie auch unter www.drolshagen-marketing.de.