Verbotene Liebe im Wegeringhauser Tunnel

Wegeringhausen/imageHützemert. Im Wegeringhauser Tunnel hat es jetzt Dreharbeiten für eine Folge der Serie “Verbotene Liebe” gegeben. Mit dabei waren die beiden Schauspieler Wolfram Grandezka, der den Grafen Ansgar von Lahnstein spielt, und Henrike Fehrs alias Alexa Berg.

Eigentlich geht es im Wegeringhauser Tunnel wenig spektakulär zu. Radler fahren bei Beleuchtung hindurch, in den Wintermonaten beziehen hier Fledermäuse ihr Quartier. Doch am Montag war es vorbei mit der unspektakulären Idylle: Es gab verbotene Liebe im Wegeringhauser Tunnel!

Allerdings musste das Drolshagener Ordnungsamt nicht einschreiten. Alles war genehmigt. Ein 25-köpfiges Filmteam drehte für die ARD-Glamour-Soap “Verbotene Liebe”. „Die haben gegoogelt und sind auf den Wegeringhauser Tunnel gekommen“, sagte Regine Rottwinkel, Vorsitzende von Drolshagen Marketing.

Über den Verein lief die Organisation für den Dreh: „Nach gründlicher Besichtigung waren die Verantwortlichen begeistert von der Atmosphäre in dem Radwegtunnel. Ich habe versucht, das schnell hinzubekommen und Kontakt mit der Stadt Drolshagen, der Straßenverkehrsbehörde beim Kreis Olpe und Straßen NRW aufgenommen, denn das Filmteam musste sich beeilen, da der Tunnel im November für die Fledermäuse geschlossen wird.“

Für die Dreharbeiten, die den ganzen Tag andauerten, wurde die Beleuchtung ausgeschaltet. Jeder Blick hinein in den Tunnel zu den Dreharbeiten von “Verbotene Liebe” war verboten. In einer Drehpause kamen die beiden Schauspieler Wolfram Grandezka, der seit 2004 in der Serie den Grafen Ansgar von Lahnstein spielt, und Henrike Fehrs (Alexa Berg) hinaus zum Pressetermin.

“Verbotene Liebe”-Fiesling Grandezka präsentierte sich dabei höflich und auch an der Gegend interessiert: „Aha, Drolshagen ist im Sauerland.“ Den Ort habe er aber gar nicht gesehen: „Wir sind über Bergneustadt gekommen. Ich habe gedacht: Wann kommt endlich Drolshagen, und dann standen wir hier mitten im Wald.“

Folge 4650 “Verbotene Liebe” gibt es 2015
Zur Frage ob er schon einmal in einem Tunnel gedreht habe, meinte der Ex-Mann von Nadja Auermann: „Vor einem halben Jahr haben wir in der Düsseldorfer Kanalisation gedreht. Doch der Tunnel hier ist größer und die Luft viel frischer.“

Ausgestrahlt wird die Folge 4650 mit den Szenen aus dem Wegeringhauser Tunnel Anfang 2015. (Quelle: derwesten.de)