Frauenchor Hützemert erneut Meisterchor

Hützemert/Arnsberg. Der Frauenchor Hützemert hat im Rahmen des Meisterchorsingens des ChorVerbandes NRW am Sonntag erneut den Titel Meisterchor im ChorVerband NRW verliehen bekommen.

Erst seit Anfang des Jahres konnte sich der Chor sich mit seinem neuen Chorleiter Bernd Schneider auf diesen wichtigen Wettbewerb vorbereiten.

Zum Vortrag vor der 4 -köpfigen Jury unter der Juryvorsitzenden Claudia Rübben-Laux kam als strophisches Volkslied „Kein Feuer, keine Kohle“ von Hermannjosef Rübben (sehr gut), das Wahlchorwerk „Ave Maria II” von Rihards Dubra (sehr gut), das Pflichtchorwerk “Pueri hebraeorum” von Giovanni Pierluigi da Palestrina (gut) und zum Abschluss „Auf einem Baum ein Kuckuck“ von Arnold Kempkens (sehr gut).

Die Jury vergab dreimal die Note „sehr gut“ und einmal „ gut“. Der Jubel in Arnsberg war übergroß, es zum vierten Mal geschafft zu haben!

Es war eine große Herausforderung, nach einer so kurzen Probezeit den Titel in diesem Jahr zu holen und ohne die Disziplin und den Zusammenhalt aller Sängerinnen wäre ein solches Ziel nicht erreichbar gewesen. Daher sind alle Sängerinnen wahnsinnig stolz und überglücklich!

Am Sonntag findet auf dem Hützemerter Sportplatz eine Meisterfeier statt. Gratulanten sind zum Frühschoppen ab 11.00 Uhr herzlich willkommen…

Derzeit sind keine Kommentare möglich.

Powered by WordPress | Visit www.iFreeCellPhones.com for Free Cell Phones. | Thanks to Palm Pre Blog, Find Best CD Rates and Fat burning furnace