Treffen der örtlichen Vereine und Organisationen

Am 2. Dezember 2008 wurden in einer Ortsversammlung etliche Anliegen der Bewohnerinnen und Bewohner von Hützemert diskutiert. Ein Hauptthema war dabei das Schicksal des alten Bahnhofs. Der Mietvertrag des momentanen Bewohners soll im Jahr 2011 ablaufen und es ist fraglich, ob das Bahnhofsgebäude danach überhaupt noch bestehen bleibt bzw. weiter von der Stadt unterhalten wird. Die Ortsversammlung hat sich einstimmig für den Erhalt des Gebäudes ausgesprochen. In welcher Weise der Bahnhof von der Dorfbevölkerung genutzt und wie seine Unterhaltung gewährleistet werden kann, soll ein eigens gebildeter Arbeitskreis ausarbeiten. Diese Gruppe hat bereits verschiedene denkbare Möglichkeiten zusammengetragen und diverse Einzelheiten besprochen. Über die bisherigen Ergebnisse möchte der Arbeitskreis nun die Ortsbevölkerung informieren und zu einem breiteren Meinungsaustausch über das Thema anregen. Dies soll zunächst über die örtlichen Vereine und sonstigen Einrichtungen geschehen. Zu diesem Zweck sind die Vertreter der Vereine zu einer Informationsstunde am Dienstag, dem 10. Februar 2009, um 19.30 Uhr ins “Haus Wigger” einladen.